Ganz gleich ob ich Portraitaufnahmen anfertige, ein glückliches Pärchen bei einem Spaziergang begleite oder eine Hochzeit fotografiere – ich sehe mich immer als stiller Beobachter, nicht als Regiseur. Ich dokumentiere den Moment und halte ihn so fest wie ich ihn wahrgenommen habe. Ich liebe es, echte Gefühle in meinen Bildern einzufangen. Daher bitte ich auch selten meine Kunden zu lächeln, weil es oft gekünstelt ausschaut und nicht echt wirkt. Stattdessen gebe ich kleine Hilfestellungen um meine Protagonisten optimal in Szene zu setzen und halte sie im richtigen Moment für immer in meinen Bildern fest. Mal romantisch-verliebt und mal sinnlich-verführerisch – aber immer natürlich, authentisch und echt.